Startseite
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Freunde
    fizzels91
    - mehr Freunde


Letztes Feedback


http://myblog.de/evamary

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Dienstag - Wo ist das Problem?

Hallo liebe Leser!

Heute werde ich also wie versprochen von meiner anderen Vorlesung, die ich gestern hatte, berichten. In „Medienkommunikation“ wurden wir mit den Gefahren, die das Internet birgt, konfrontiert. Ich muss ehrlich zugeben, eigentlich hat man doch schon häufig davon gehört oder darüber gesprochen, wie gefährlich Facebook & Co sind und ich denke die besprochenen Gefahren waren nur für wenige von uns Neuigkeiten. Es gilt immer das Motto: „Mit Vorsicht genießen“!
Mir sind die Gefahren und Undurchsichtigkeiten des Internets schon bewusst, trotzdem finde ich einfach, dass das Internet viel mehr Vorteile als Nachteile bietet.
Somit tut es nicht ganz so doll weh, die Nachteile in Kauf zu nehmen, wenn man sich mal die ganzen Vorteile vor Augen führt:
Zunächst finde ich es unfassbar beeindruckend, worüber man alles im Internet mal eben so lesen und lernen kann. Im Prinzip befindet sich im Internet das komplette Wissen der Welt! Und ich meine jetzt nicht nur Wissen im klassischen Sinne, natürlich kann ich nachschauen, wie viele verschiedene Ameisen-Arten es gibt, wie nochmal die Hauptstadt von Simbabwe hieß oder was sich hinter dem Begriff Desoxyribonukleinsäure verbirgt. Ich meine damit auch, dass ich im Internet Antworten auf Fragen finde, wie zum Beispiel: Was tue ich, wenn ein Mückenstich bedrohlich anschwillt? Tut Akkupunktur weh? Wo ist ein Supermarkt in der Nähe? Oder: Welche Apotheke hat heute Notdienst?
Fragen, die uns früher langes Suchen, komplizierte Telefonate oder Besuche beim Doktor beschert haben, kann man nun mit nur einem Mausklick beantworten. Man spart unglaublich viel Zeit und auch Geld!
Ein weiterer Vorteil ist natürlich die grenzenlose Kommunikation!
Meine beste Freundin, die in England lebt, habe ich jetzt schon beinahe ein Jahr nicht gesehen. Naja ganz richtig ist das nicht. Gesehen habe ich sie schon: Erst letzte Woche, um genau zu sein. Auf meinem Laptop Bildschirm hat sie mir ihre neusten Shopping Eroberungen gezeigt. Unsere Freundschaft muss also nicht unter der Entfernung leiden. Regelmäßig chatten oder skypen wir und wenn wir uns dann doch ab und zu mal wieder persönlich sehen, ist es so, als wäre der englische Channel nie zwischen uns gewesen.
Mein Bruder, der in Spanien lebt, erhält regelmäßig Whatsapp Nachrichten von mir, die sofort bei ihm ankommen als würde ich nur um die Ecke wohnen.
Das ist einfach so eine unglaubliche Möglichkeit für mich, die ich wirklich nicht mehr missen möchte.
Auch Informationen über Vorlesungen oder Prüfungen erhalte ich über das Internet. Fällt eine Vorlesung aus, dauert es nicht lange und ich finde einen Post in der Gruppe unseres Studiengangs. Ich kann mir also 2 Stunden Bahnfahrt sparen, die ich ohne das Internet umsonst auf mich genommen hätte. Einfach genial!
Doch ich muss zugeben, mein allerliebster Vorteil am Internet ist meine Mutter. Fragen von ihr wie: „Wo ist denn jetzt mein WLAN hin?“ oder „Kann ich auch Sonntags bei amazon was bestellen?“ versüßen mir einfach den Alltag. Und auf diese lustigen Fragen von meiner Mutter möchte ich einfach nicht mehr verzichten!
In diesem Sinne… bis morgen!!

Eure Eva
14.5.13 16:34
 


bisher 1 Kommentar(e)     TrackBack-URL


a_Student\'s_Diary (24.5.13 10:37)
Hallo Eva,

ich sehe das genauso wie Du!
Ich war zwar während der Vorlesung "Medienwissenschaften und Kommunikation" sehr geschockt, dass Daten über einen selbst lustig hin und her getauscht werden...
ABER wir haben ja auch einen Nutzen davon. Und dieser ist zumeinst kostenlos. Man nehme zum Beispiel die meinsten Apps. Jeder hat sie und genießt sie und wenn wir ehrlich sind, wären wir auch nicht mehr bereit dazu Geld dafür zu bezahlen. Wir sind es gewöhnt alles kostenlos zu bekommen. Aber dafür wird halt mit unseren Daten gehandelt. Natürlich kann man das als Eingriff in die Privatsphäre ansehen, aber so damit denke ich können auch gezielt Verbrechen aufgeklärt werden. Denn jeder der ein Smartphone besitzt kann iwie geortet werden. Das ist ja noch ein positiver Aspekt!
Alles hat seine Vor- und Nachteile... und stimme dir absolut zu wenn du sagst " Mit Vorsicht genießen"

LG

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung